Themenrelevante Links 

     

    Pluspunkt Berlin



      Seite aufrufen
    Pluspunkt ist das älteste Projekt für HIV-positive Menschen im Prenzlauer Berg. Die drei hauptamtlichen und viele ehrenamtliche Mitarbeiter sind mit hohem Engagement dabei, HIV-Infizierten Hilfestellungen zur Bewältigung des Lebens mit der Infektion zu geben. Angeboten werden Workshops und Selbsthilfegruppen zu verschiedenen Themen, individuelle Einzelberatungen zum Sozialrecht, Leben mit HIV und medizinischen Aspekten. Zudem sind die Mitarbeiter geschult, um eine erste Anlaufstelle für Betroffene mit psychischen Problemen zu sein. Das Mitarbeiter des Projekts verstehen sich unter anderem als erste Anlaufstelle auf der Suche nach Psychotherapeuten und vermitteln Klienten an diese. Wartezeiten auf einen Therapieplatz können gegebenenfalls durch Gespräche mit den geschulten Mitarbeitern überbrückt werden.
      
    nach oben 

    Zuhause im Kiez (ZiK)



      Seite aufrufen
    Zuhause im Kiez nennt sich ein Projekt, welches sich die Vermittlung von geeignetem und bezahlbarem Wohnraum für HIV-infizierte Menschen auf die Fahnen geschrieben hat. Betroffene können sich Wohnungen vermitteln lassen. Sozialarbeiter helfen bei sozialrechtlichen Problemen. Zudem besteht die Möglichkeit, dass schwerer Erkrankte in Wohnprojekten untergebracht werden, wo auch eine intensive pflegerische Betreuung durch das Felix-Pflegeteam gewährleistet wird. Die ZiK-Orangerie ist zudem ein Ort der Begegnung, wo neben regelmäßigen gemeinsamen Essen Vorträge zu verschiedenen Themen angeboten werden.
      
    nach oben 

    ManCheck



      Seite aufrufen
     
    Das Ziel der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter von ManCheck ist es, nicht einfach zuzusehen, wie sich die Zahl der HIV-Neuinfektionen Jahr für Jahr weiter erhöht. Mit szenenahen Aktionen, Vor-Ort-Arbeit und in enger Zusammenarbeit mit den Wirten schwuler Gastronomie arbeiten sie daran, den Gedanken an Safer Sex in den Köpfen präsent zu halten.
      
    nach oben 

    Berliner Aidshilfe



      Seite aufrufen
     
    Die Berliner Aidshilfe begleitet seit 1985 HIV-infizierte und AIDS-kranke Menschen. Etwa 30 hauptamtliche und ca. 180 ehrenamtliche Helfer bieten Beratungsangebote, Selbsthilfe¬gruppen, gemeinsame Frühstücke und indivduelle emotionale Begleitung und Hilfen im Alltag für Betroffene an. Die BAH arbeitet eng mit anderen Projekten, Kliniken und Ärzten zusammen. Neuerdings ist es möglich, sich vor Ort anonym auf HIV testen zu lassen.
      
    nach oben 

    Schwulenberatung Berlin



      Seite aufrufen
     
    Die Schwulenberatung Berlin ist eine psychosoziale Beratungsstelle für schwule Männer. Männer mit psychischen Problemen finden hier ein kompetentes Team von Beratern, die erste Anlaufstelle auf der Suche nach einer professionellen Hilfe sein können. Die Mitarbeiter sind in der Lage, geeignete Psychotherapeuten zu vermitteln und können die Zeit bis zum Beginn einer Therapie überbrücken helfen. Zudem werden Selbsthilfegruppen, Workshops und Qualifizierungsprogramme zu verschiedenen Themen angeboten. Menschen mit Suchterkrankungen und psychischen Problemen haben hier zudem die Möglichkeit, an ambulanten Therapieprogrammen teilzunehmen oder in betreutem Wohnen unterzukommen.
      
    nach oben 
© CMS Mosaic Webdesign by ArtX Berlin